3 Punkte geholt…

Heute hatten unsere Damen die Frauenmannschaft vom Vfl Wildenfels zu Gast. Direkt nach Anpfiff zeigte sich, welche Mannschaft das Spiel gestalten sollte und wer hier das Zepter in der Hand hielt. Zählbares sprang jedoch vorerst nicht heraus. Pässe wurden zu ungenau gespielt, Bälle nicht richtig angenommen und Zweikämpfe unnötig verloren. So kam es, dass die Wildenfelserinnen sogar die erste nennenswerte Torchance hatten, doch die Abwehr konnte noch sauber klären.
Danach drückten die Frauen immer mehr auf des Gegners Tor, doch die Torfrau konnten zwei Freistöße zur Ecke klären und es dauerte bis zur 27. Minute als Vicky das überfällige 1:0 erzielen konnte. Auch danach spielte sich das Geschehen in der Gästehälfte ab, aber das Runde wollte einfach nicht in das Eckige.
In der 38. Minute fasste sich Manu dann auf der linken Seite ein Herz und zog einfach mal ab. Der präzise Flachschuss schlug unhaltbar zum 2:0 ein.

In Halbzeit 2 bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Der FFC spielte, Wildenfels hielt bestmöglich dagegen.
Und da es auf dem einfach Weg nicht ging, wählte Nancy eben den komplizierten Weg. Sie trat eine Ecke und drehte den Ball dabei so an, dass er auf direkter Flugbahn den Weg in die Maschen fand.
5 Minuten vor Schluss wurde die nach Verletzungspause wieder fitte Sandra von Nancy in die Spitze geschickt und schob entspannt zum 4:0 Endstand ein.

Die Zuschauer sahen heute eine solide Leistung. Am Kombinationsfußball und auch am Abschluss muss aber noch gearbeitet werden.