Derbysieg!

Heute hieß es Derbytime auf dem Eisenweg bei unserer Frauenmannschaft, denn der Gegner hieß Post SV Chemnitz.
Die Postlerinnen waren fulminant in die Saison gestartet und so begannen unsere Damen die Partie mit Respekt und Kampfeswille.

In den ersten 20 Minuten spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab, wobei unsere Frauen einen höheren Ballbesitz verzeichnen konnten. Die Post versuchte es immer wieder mit langen Bällen auf ihre schnelle Stürmerin, doch Ille war heute als lebendig gewordener Schatten unterwegs und ließ ihr keine Luft.
In der 22. Minute trat Doro eine Ecke und Ami konnte im Gewühl zum 1:0 einnetzen. Danach versuchten beide Teams weiter ihr Spiel aufzuziehen. Die Post bekam mehr Spielanteile, konnte jedoch kaum gefährlich werden. Lediglich in der 45. Minute musste Vivi einen gefährlichen Ball vor der Stürmerin klären.

In der zweiten Halbzeit starteten unsere Mädels wacher und kamen über Manu zu schönen Flanken, welche leider nicht verwertet werden konnten. In der 55. Spielminute war es dann aber Vicky, die das erleichternde 2:0 erzielte. Die Post versuchte es weiter mit langen Bällen, welche allerdings nicht zu den Spitzen durchdringen konnten. In der 72. Spielminute konnte Vicky ihre klasse Leistung durch ihr 2. Tor krönen, in dem sie einfach zwei Gegenspielerinnen per Jonglage ausspielte und dann eiskalt vollstreckte. Die Mädels trugen nun Angriff um Angriff vor, besonders die eingewechselte Motte spielte gefährliche Direktpässe in die Schnittstelle zu Claudi, welche leider am leeren Tor scheiterte. In der 88. Minute wetzte Manu mit dem Ball über die Außenbahn, zog in den Strafraum und schob überlegt, an der heraus eilenden Torfrau vorbei, zum 4:0 Endstand ein.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten war heute, wie vergangene Woche eine super Mannschaftsleistung zu sehen, Zweikämpfe wurden gewonnen, um jeden Ball wurde gekämpft und die Tore wurden endlich mal gemacht. So kann es weitergehen.