Schwarzes Wochenende für unsere Juniorinnen!

Vor dem Wochenende hatten sich unsere Juniorinnen viel vorgenommen, aber leider konnten unsere Mannschaften am Wochenende nicht mal ansatzweise ihr Können zeigen.
Am Samstag begann das gruselige Wochenende für unserer B-Juniorinnen gegen Johannstadt. Unsere Juniorinnen konnten nur in den ersten 10 Minuten eine normale Leistung zeigen, danach hat weder die fußballerische Leistung, noch die kämpferische Einstellung gestimmt. Vor allem hat unsere Abwehr unerwartete Schwächen gezeigt und wurde mit einfachsten Bällen in die Schnittstelle überrannt. Allerdings gab es auch einen Lichtblick unsere Julia hat in ihrem zweiten Pflichtspiel eine überragende Leistung gezeigt und ihr erstes Tor nach einem tollen Solo erzielt. Trotzdem endet der Tag mit einer verdienten 2:9 Niederlage.
Und als wir alle dachten es geht nicht noch schlimmer, sind unsere C-Juniorinnen zu ihrem ersten Meisterschaftsspiel gegen Fortuna Dresden angetreten. Ein Gegner mit dem wir noch Ende letzter Saison auf Augenhöhe waren. Leider fehlt schon beim Auflaufen die nötige Körpersprache und vor allem auf Grund der fehlenden kämpferischen Einstellung hatten unsere Mädels nicht den Hauch einer Chance und wurden von Dresden überrannt, wobei wir uns die Bälle zum Teil „selbst“ reingemacht haben, am Ende stand eine 10:0 Niederlage zu Buche. Leider war das Fehlen unserer Abwehrchefin und Kapitänin Jette nicht zu kompensieren.
Es wird in den nächsten Trainingseinheiten sehr viele Gespräche mit den Mädels geben und mit Sicherheit die ein oder andere Umstellung.
Und wir sind überzeugt, dass den Mädels der Spieltag eine Lehre war und eine Motivation für das nächste Wochenende ist sicher nicht notwendig, denn der Gegner für beide Teams heisst Erzgebirge Aue.