Schlagwort: E-Juniorinnen

1. Indoorsoccer Cup für Frauen und Mädchen des 1. FFC Chemnitz

Chemnitz, 18.12.2016
Am vergangenen Sonntag hatten dann die Kleinsten die Powerhall Chemnitz/Röhrsdorf zu unserem Hallenturnier der E-Juniorinnen in Beschlag genommen. Gespielt wurde auf 2 Kunstrasenfeldern mit Bande im Modus 1:3. In den Partien jeder gegen jeden sollte der Spaß im Vordergrund stehen.
Bereits 8:00 Uhr erschienen die ersten Mannschaften, so dass wir pünktlich mit der Eröffnung folgende Mannschaften begrüßen durften. Als erstes die Mannschaften vom VfL Wolfsburg, BSC Marzahn Berlin, USV Jena, 1. FFC Fortuna Dresden und die Gastgeberinnen vom 1. FFC Chemnitz. Ein ausnahmslos großer Dank gilt Handwerk Rabenstein, SSV Textima Chemnitz und TV Vater Jahn Burgstädt für das Komplettieren unseres Turnieres mit ihren F-Jugend Mannschaften.

Nach einem fairen Turnierverlauf kamen folgende Platzierungen zu Stande:
1. VfL Wolfsburg
2. SG Handwerk Rabenstein
3. USV Jena
4. TV „Vater Jahn“ Burgstädt
5. SSV Textima Chemnitz
6. 1. FFC Chemnitz
7. 1. FFC Fortuna Dresden
8. BSC Marzahn Berlin

Turnierauswahl
Lilly – Nele Damm (VfL Wolfsburg)
Josephine Sarfert (SSV Textima Chemnitz)
Sebbaaz Singh (TV „Vater Jahn“ Burgstädt)

Beste Torschützin
Kim Wriske (FF USV Jena)

Beste Torhüterin
Mariella Baum (1. FFC Fortuna Dresden)

Wir danken allen Mannschaften für Ihr Kommen, allen Helfern für Ihre Hilfe und den Schiedsrichtern fürs Pfeifen!

Anthony Scholz
Stellv. Vorstand

Ein Jahr ist es her…

…. da erblickte der 1.FFC Chemnitz das Licht der Welt. Die Idee war, fußballbegeisterten Frauen und Mädchen eine Heimat zu bieten und mit unseren C-Juniorinnen in die Saison zu starten. Heute, ein Jahr später, sieht es ganz anders aus. Inzwischen verfügt unser Verein über mehr als 50 aktive Mitglieder und vier Mannschaften.
Hiermit möchten wir uns bei allen Spielerinnen, Trainern, Eltern und Fans für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und wünschen allen eine besinnliche Adventszeit.

20161119-FFC_komplett

 

Mini-Hühner mit zweitem Sieg

Nachdem unsere Jüngsten letzte Woche bereits ihr Auftaktspiel in der aktuellen Saison bei den Sportfreunden Süd erfolgreich gestalten konnten, waren sie heute zu Gast bei den F-Jungs und Mädels des Post SV.

Die kleinen Hühner begannen gewohnt offensiv, und so konnten wir uns bereits in der zweiten Minute über das erste Tor freuen. In den nächsten 10 Minuten wurde fast alles was wir uns vorgenommen hatten recht gut umgesetzt und wir erhöhten den Spielstand – begünstigt durch einige Fehler der Gegner – auf 3:0. Durch einige Auswechslungen, nachlassender Konzentration und stärker werdende Gegner leisteten wir uns in der Folge einige Nachlässigkeiten und mussten dadurch zwei Gegentreffer hinnehmen. Ein Tor konnten wir jedoch auch noch erzielen und so ging es mit einer 4:2 Führung in die Pause.

In der zweiten Hälfte spielten alle Mädels wieder konzentrierter, so dass wir das Spiel weitestgehend im Griff hatten. Wir konnten bis zum Abpfiff noch drei Mal treffen bei einem weiteren Gegentor. Der Endstand von 7:3 geht somit vollkommen in Ordnung.

Auch wenn wir dieses Spiel deutlich gewonnen haben, gibt es noch vieles in den nächsten Trainingseinheiten zu tun. Vor allem die Konzentration ist bei einigen noch nicht konstant da.

Ansonsten, Daumen hoch, klasse Mini-Hühner